Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme? Foto: D. Möller / DRK e.V.
First ResponderHelfer vor Ort

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. First Responder

First Responder: professionelle ehrenamtliche Ersthelfer

Ansprechpartner

Herr
Pirmin Mayer

Tel: 0151/70829730
bereitschaftsleitung(at)drk-buchenbach.de

Hauptstraße 31
79256 Buchenbach

Sie sind gut ausgebildete Ersthelfer aus der Nachbarschaft: die First Responder oder auch Helfer vor Ort. Ihre Aufgabe ist es, im Ernstfall die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes zu überbrücken. Damit übernehmen die First Responder, die ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, eine wichtige Funktion in der Rettungskette.

Die First Responder-Gruppe des DRK Buchenbach wird seit dem 08.05.2012 zu Notfalleinsätzen alarmiert. Sie ist eine Untergruppierung der Bereitschaft. Von den 15 Bereitschaftsmitgliedern sind 10 in der First Responder-Gruppe tätig.

Die First Responder-Gruppe ist als Erweiterung der Rettungskette zu sehen.
Bei Notfalleinsätzen in der Gemeinde Buchenbach wird in der Regel der Rettungswagen aus Kirchzarten alarmiert. Ist dieser jedoch bereits im Einsatz, wird der nächste freie Rettungswagen gerufen. Dieser kommt üblicherweise aus Freiburg oder Neustadt und benötigt aufgrund der Entfernung einige Minuten bis zum Einsatzort. Tritt dieser Fall ein, werden nun zeitgleich die Sanitäter der First Responder-Gruppe Buchenbach alarmiert, welche gewöhnlich nach kurzer Zeit vor Ort sind und sofort qualifizierte medizinische Maßnahmen einleiten.
Durch den Zeitvorteil, der gegenüber dem Rettungsdienst entsteht, werden wertvolle Minuten gewonnen, die Leben retten können.
Die Buchenbach Sanitäter werden über Funkmeldeempfänger alarmiert. Sie arbeiten ehrenamtlich und investieren ihre Freizeit für Einsätze, Ausbildungen und sonstigen Aktionen des DRK Buchenbach.

Ausbildung der First Responder

Die ehrenamtlichen Lebensretter verfügen alle über eine spezielle Sanitätsdienstliche bzw. Rettungsdienstliche Ausbildung, sowie eine Ausbildung für die Frühdefibrillation. Durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen wird der Wissensstand immer auf dem neusten Stand gehalten.

Dienstzeiten

Mo - Fr von 18:00 - 06:00 Uhr
Sa, So und Feiertags 24h